0421 / 98 88 53 63 info@heilpraxis-bremen.de
thumb image

Arbeit mit dem Inneren Kind

Das Innere Kind, auch als das jüngere Ich bezeichnet, repräsentiert jenen Teil unserer Persönlichkeit, der in der Vergangenheit verweilt. Es verkörpert die Summe der Erfahrungen, Erlebnisse und Gefühle aus unserer Kindheit, die im Unterbewusstsein verankert sind. Ohne unser bewusstes Wissen beeinflusst das Unterbewusstsein maßgeblich unser Denken, Fühlen und Handeln.

Die frühen, ungelösten Konflikte, seelischen Verletzungen und Traumata setzen sich im Laufe des Lebens fort und prägen unser Selbstverständnis, unser Körperempfinden und unsere Fähigkeit, Beziehungen zu führen. Die Kindheit bildet das Fundament, auf dem unser gesamtes Leben aufbaut.

Sobald wir beginnen, die Bedürfnisse des verletzten Kindes zu verstehen, es bewusst wahrzunehmen und liebevoll in unsere Gegenwart zu integrieren, treten bedeutende Veränderungen ein. Dieser Prozess führt zu einem inneren Erwachsenwerden, das tiefgreifende Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und unsere Lebensqualität hat. Es ist, als ob wir uns selbst auf einer tieferen Ebene kennenlernen und uns erlauben, mit Mitgefühl und Verständnis auf die Herausforderungen unseres inneren Kindes zu reagieren.

Anzeichen des verletzten Inneren Kindes

  • Gefühl, nie genug zu sein
  • Angst, Fehler zu machen
  • Verlustängste
  • anhaltende innere Spannung
  • Minderwertigkeitsgefühle
  • übertriebenes Kontroll-, Machtbedürfnis
  • Autoritätsprobleme
  • Beziehungsprobleme
  • mangelnde Selbstregulationsfähigkeit (Essen als Beruhigung)
  • Übergewicht, Magersucht
  • Schwierigkeiten mit Kritik umzugehen usw…

Mehr Infos zu dem Thema „Inneres Kind“ hier

Sie haben die Möglichkeit, die Arbeit mit dem inneren Kind sowohl in Einzelarbeit als auch in Workshops oder Wochenendseminaren kennenzulernen und in Erfahrung zu bringen.

Gerne stehe ich Ihnen für ein telefonisches Vorabgespräch (kostenfrei) zur Verfügung.

Kontakt

Zu diesem Thema biete ich folgende Veranstaltungen an: hier

 

 

 

 

 

Aktuelles